Soziales Engagement

Reitsportförderung in der Region

 

Seit jeher besteht bei den Inhabern der critical care GmbH eine hohe soziale Verantwortung.

Als ausbildendes Unternehmen macht die critical care GmbH häufig die Erfahrung, dass Jugendliche Defizite im Bereich der Empathie, der Sozialkompetenz und der Übernahme von Verantwortung zeigen. Es kann und soll nicht nur Aufgabe des Elternhauses und der Schule sein, diese Defizite anzupacken und zu beseitigen. Nach einem afrikanischen Sprichwort heißt es: Zu der Erziehung eines Kindes braucht es ein ganzes Dorf. Die Förderung der Kinder und Jugendlichen ist folglich auch Aufgabe der Gesellschaft. Empathie und respektvoller Umgang miteinander können nur mithilfe des sozialen Umfeldes gelernt werden.

Diese Erfahrung im Hinterkopf entschied sich die critical care GmbH für ein Engagement im Sport-Sponsoring. Als Partner bot sich die Reitschule am Gestüt Elisenruh an, welche die mit 4 Sternen am höchsten bewertete FN-Reitschule in einem Umkreis von 25km um den Firmenstandort herum ist. Die Unternehmerfamilie hat diese Reitschule in den letzten 12 Jahren kontinuierlich selbst aufgebaut und begleitet, um mit diesem Engagement Horsemanship und das Kulturgut Pferd mit all seinen charakterbildenden Fassetten für nachkommende Generationen erhalten zu helfen. Mit diesem Partner startete die critical care GmbH ein Projekt, das die Ausbildung der Jugendlichen fördert, um einen Teil des unternehmerischen Erfolges direkt wieder an die Gesellschaft zurückzugeben.

Die critical care GmbH finanziert den Kauf und die Unterhaltung von fünf Schulpferden, welche für den qualifizierten Unterricht in Einzel- oder Kleingruppenstunden eingesetzt werden. Die Teilnehmer dieses sozialen Jugendsportprojektes müssen dabei lediglich die Kosten für den Reitlehrer aufwenden. Die Nutzungsgebühr für die Reithalle und die Kosten für die Pferde übernimmt die critical care GmbH. So ist es auch Kindern aus sozial schwächeren Familien möglich, Zugang zum Reitsport zu erhalten.

Das disziplinierte Heranführen an den verantwortlichen Umgang mit Pferden und qualifizierter Reitunterricht kann Kindern und Jugendlichen dabei helfen, Entwicklungsstörungen zu bearbeiten und sie zu sozial kompetenten, teamfähigen Menschen heranzuziehen. Dies belegen schulpsychologische Erfahrungsberichte und die eigene Erfahrung der Unternehmer.

Dem Mangel an guten Schulpferden und damit verbundenem qualifizierten Reitunterricht soll durch das beschriebene Sport-Sponsoring entgegen gewirkt werden.

Das Gestüt Elisenruh nahm diese Unterstützung dankend und engagiert an. Um den Kindern und Jugendlichen ein Ambiente zu bieten, in welchem sie sich wohlfühlen und wo das qualifizierte Heranführen an den Partner Pferd möglich ist, wurde jüngst ein neuer Stall mit sanitären Anlagen, Sattelkammer und Reiterstübchen gebaut, der die große und moderne Reithalle glänzend ergänzt.

 

Das Gestüt Elisenruh und die critical care GmbH sehen das bisherige Engagement sehr positiv und kooperativ. Die Reitschule kann sich auf ihre Kernkompetenz konzentrieren, die Reitstunden werden sehr gut angenommen. Das Unternehmen sieht erste Erfolge nicht nur in der Auszubildenden- sondern auch in der gesamten Personalrekrutierung sowie positive Auswirkungen auf die Personalstruktur, die Unternehmenskultur und auf das Betriebsklima. Letztendlich wirkt sich dies natürlich auch wieder positiv auf die Leistungsfähigkeit des Unternehmens aus.

 

Bei diesem Ergebnis fällt es leicht, dieses Sponsoring auch in der Zukunft aufrecht zu erhalten!

Die Schulponys in Aktion

    

Die Bilder wurden uns mit freundlicher Genehmigung vom Gestüt Elisenruh zur Verfügung gestellt.